Presse über das Löffler Institut

Wir setzen uns seit der Gründung 1982 in der Öffentlichkeit für Aufklärung über Entwicklungs- und Lernstörungen beim Erwerb schriftsprachlicher Fertigkeiten ein.
Wir versuchen sowohl betroffene Eltern und interessierte Laien als auch Pädagogen, Psychologen und Mediziner zu erreichen, um über die Notwendigkeit der Früherkennung wie über Methoden wirksamer Förderung und Behandlung zu informieren.
Neben der Teilnahme an Fachtagungen und der wissenschaftlichen Publikation in Fachzeitschriften dienen diesem Zweck unter anderem Artikel in der Tagespresse, Vorträge vor Lehrerverbänden, in pädagogischen Schulkonferenzen, in Kliniken und in Volkshochschulen, sowie Vorträge und Informationsveranstaltungen in den Räumen des Löffler Instituts.