Förderung

Bilddatei: 
Testverfahren

Als Ergebnis der Diagnose erhalten Sie von uns einen Überblick über die Stärken und Schwächen Ihrer Klasse und auch individuell für jeden einzelnen Schüler / jede einzelne Schülerin.

Durch die Verwendung von Ampelfarben (grün bildet den Exzellenzbereich ab, gelb den Toleranzbereich und drei Farbabstufungen in rot den Grad des Förderbedarfs) erfassen Sie komfortabel mit einem Blick den Stand der Schriftkompetenz Ihrer Schülerinnen und Schüler.

Oben sehen Sie ein Beispiel der Auswertung für Grundschulen. 

Darüber hinaus erhalten Sie einen Förderplan, der die diagnostizierten Schülerinnen und Schüler den jeweiligen Förderthemen zuordnet.

So können Sie in gesonderten Förderstunden oder auch binnendifferenziert im Unterricht nach diesem Förderplan arbeiten.

Die Förderschwerpunkte aller weiteren Jahrgangsstufen sind der Entwicklung der Schriftkompetenz in den höheren Klassen angepasst. Das Konzept und die Methode der Diagnose und Auswertung ist für alle Klassen gleich, so dass der Austausch zwischen Grund- und weiterführenden Schulen gewährleistet ist.