Diagnostik

Bilddatei: 

In zahlreichen Studien erforschte Frau Dr. Löffler, wie der Schriftspracherwerb bei Kindern und Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten verläuft. Diese Erkenntnisse führten letztlich zur Entwicklung eigener sprachwissenschaftlich begründeter Testverfahren, die computerbasiert und durch Online-Zugang die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen an den Schulen unterstützen sollen. Schulen können im Institut eine akademische Lizenz für die Nutzung des Testsystems beantragen.

Es handelt sich um ein Testinstrumentarium, das die Analyse der Schriftsprachentwicklung von den Anfängen des Lernprozesses im Primarbereich (2. Schulhalbjahr der 1. Klasse) bis zu seinem Ende (Sekundarbereich II) abdeckt. Es ist ein durch seinen Einsatz in bundesweiten Ländervergleichsstudien in seiner Güte wissenschaftlich überprüftes Diagnosesystem.

Mit unserem Online-Testsystem verfügen Schulen über ein Instrumentarium, das den Kolleginnen und Kollegen Aufschluss darüber gibt, wie ihre Klasse im Vergleich zur Referenz-Jahrgangsstufe liegt und in welchem Bereich exakt die Defizite in der Schriftkompetenz aber auch seine, bzw. ihre Stärken jeder einzelnen Schülerin bzw. jedes einzelnen Schülers liegen.

Schülerinnen und Schüler, deren Leistungen gleich oder höher als der Normalverlauf sind, können durch gezielte Hilfen im Unterricht oder durch Förderhinweise an die Eltern in den Exzellenzbereich geführt werden.